ABPU-Veranstaltungen Mai/Juni im Rahmen des Bruckner-Jahres 2024  

ABPU_Bruckner Resound_copyright ABPU

Im Mai und Juni gibt es im Rahmen des Bruckner-Jahres 2024 zahlreiche sehens- und hörenswerte Beiträge der Bruckner Universität:

Beim Eröffnungswochenende der Ausstellung „Wie alles begann. Bruckners Visionen“ der OÖ KulturEXPO Anton Bruckner 2024 am 04. / 05. Mai im Stift St. Florian ist die Bruckner Universität gut vertreten:

Nach dem Motto „UNIverse goes Bruckner“ wird am Fr, 03.05. beim Florian-Empfang zur Eröffnung das Stück „außen.Vor!“ vom inklusiven Ensemble UNIverse der Bruckneruni in Kooperation mit dem Spring String Quartet im Stift St. Florian erstmals aufgeführt. Die Ouvertüre „außen.Vor!“ von Severin Trogbacher basiert auf Themen von Bruckners 4. Sinfonie und wird in einer von Petra Linecker und Andreas Huber erstellten Fassung dargeboten.

Jubiläums-Veranstaltungen der ABPU im Mai

ABPU im Brucknerhaus copyright Winkler

Das diesjährige „Wochenende der ABPU im Brucknerhaus” steht ganz im Zeichen des ABPU-Jubiläumsjahres und setzt mit interdisziplinären Beiträgen von Alter Musik, Jazz, Kammermusik bis hin zu einem Konzert des ABPU-Symphonieorchesterkonzerts vielfältige Akzente.

Das Programm umfasst besondere Konzerte, bei denen neben den Studierenden auch viele Lehrende im Mittelpunkt stehen: Am Wochenende der ABPU im Brucknerhaus Linz sind dies ein Orchesterkonzert mit Dirigentin Sian Edwards, das Igor Strawinski mit Zeitgenössischem von Carola Bauckholt, Christoph Cech und aus-gewählten Studierenden kombiniert.  Solist ist Tenor Alexander Kaimbacher. Musikalisch vielfältig sind auch die übrigen Konzerte: Joseph Blank leitet selten gehörte Bläserserenaden von Richard Strauss, ein Alte-Musik-Ensemble gibt ein interaktives Tanzkonzert und ein Ensemble aus dem Institut für Jazz und Improvisierte Musik lädt unter Martin Stepanik zu musikalischen Quantensprüngen ein.