PreisträgerInnen von Privatuniversitäten im Jahr 2023

Jasmin-Willinger_Nadja-Wallner_Wuerdigungspreis-BMBWF_Natalie-Rodax_Award-of-Excellence-BMBWF-2023_mit-BM-Martin-Polaschek-©-BMBWF_elephant-and-porcelain-GmbH_Gabor-Mayerhofer-Rohrmoser

Am 21. November 2023 erhielten drei AbsolventInnen von Privatuniversitäten den Würdigungspreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Die Auszeichnung “Award of Excellence” wurde Natalie Rodax, PhD (Sigmund Freud PrivatUniversität) am 7. Dezember 2023 in der Aula der Wissenschaften überreicht.

Stellungnahme der Sigmund Freud Privatuniversität Wien (SFU) zum Entwurf eines Bundesgesetzes mit dem das Universitätsgesetz 2002 – UG, das Hochschulgesetz 2005 – HG, das Hochschul-Qualitätssicherungsgesetz – HS-QSG, das Fachhochschulgesetz – FHG und das Privathochschulgesetz – PrivHG geändert

Ergänzend zu den vorgebrachten Stellungnahmen der Österreichischen
Privatuniversitätenkonferenz (ÖPUK) vom 26.01.2024 und 20.02.2024 zu dem vorliegenden
Gesetzesentwurf zur Änderung des Privathochschulgesetzes (PrivHG), ist im Hinblick auf die
Gewährleistung der wirtschaftlichen Handlungsfähigkeit des Rektorats zu dem im
Ministerialentwurf vorgesehenen § 5 PrivHG auszuführen:

Generationenwechsel an der SFU eingeleitet

SFU_Campus_copyright_SFU_Bea-Regina Schulz

Wien (OTS) – Die Ausschreibung für die Funktion erfolgt im ganzen deutschsprachigen Raum, Bewerbungen sind bis zum 31. März möglich. Nach Abschluss der Assessments und Hearings sowie einer ausführlichen Einarbeitungsphase soll der/die neue RektorIn plangemäß bis spätestens 1. Juli 2025 die Leitung der SFU übernehmen.

Wiener Gesundheitsverbund und Sigmund Freud PrivatUniversität verkünden starke Partnerschaft für Wien

SFU-Campus © SFU_Bea-Regina-Schulz

Wien (OTS) – Der Wiener Gesundheitsverbund als größter Gesundheitsdienstleister Österreichs und die Sigmund Freud PrivatUniversität (SFU) als größte Privatuniversität Österreichs intensivieren ihre Zusammenarbeit in Lehre und Forschung für die Ausbildung von Ärztinnen und Ärzten. Die Fakultät für Medizin an der SFU bildet jährlich bis zu 170 Ärztinnen und Ärzte im Bereich Humanmedizin aus. Zukünftig werden sie vermehrt ihre Ausbildung in den zahlreichen Einrichtungen des Wiener Gesundheitsverbund absolvieren können.

Paukenschlag: Medizin-Master an SFU geht weiter, Gericht hebt Bescheid der AQ Austria auf

SFU_Campus_copyright_SFU_Bea-Regina Schulz

Wien (OTS) – Paukenschlag im Verfahren rund um die Re-Akkreditierung des Medizin-Masters an der Sigmund Freud PrivatUniversität: Das Bundesverwaltungsgericht hat der Beschwerde der SFU gegen den Bescheid der AQ Austria stattgegeben. In der Begründung führt das Gericht aus, dass wichtige Unterlagen – konkret die Stellungnahme der SFU vom 5. Oktober 2022 – im Akkreditierungsverfahren nicht ausreichend berücksichtigt worden sind. Der Bescheid der AQ Austria vom 17. November 2022, mit dem sie der SFU die Akkreditierung für den Masterstudiengang Humanmedizin entzogen hat, wurde aufgehoben. Die SFU kann somit den Masterstudiengang Humanmedizin weiterhin durchführen.