Vor zehn Jahren startete die Erfolgsgeschichte der Privatuniversität Schloss Seeburg mitten im Salzburger Seenland. Seit den Anfangstagen konnte sie ihre Studierendenzahl mehr als verdreizehnfachen, weshalb sie mittlerweile über 600 zufriedene Studierende und 290 erfolgreiche AbsolventInnen vorweisen kann. Um der Nachfrage nach Studienplätzen speziell aus dem Raum Wien nachzukommen, werden daher ab dem kommenden Wintersemester die in Salzburg bewährten Bachelor- und Masterstudiengänge auch in Wien angeboten.

Campus Wien

Im aufstrebenden 22. Bezirk der lebenswertesten Stadt der Welt befinden sich ab sofort die Räumlichkeiten der Hochschule im Technologiezentrum Seestadt.  „Die Seestadt Wien, immerhin eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas, ist jetzt schon zu einem lebendigen Innovations-Hub geworden, an dem Hightech-Unternehmen, Startups und Forschungsinstitute eng zusammenarbeiten. Unser neuer Campus stellt dazu die perfekte Ergänzung dar und gleichzeitig finden wir hier das passende Umfeld für unsere innovative Lehre und Forschung“, so Rektor Achim Hecker.

Semi-virtuelles Studienkonzept

Auch in Wien setzt die Privatuniversität Schloss Seeburg auf ihr bewährtes semi-virtuelles Studienkonzept mit einer kleinen Neuerung: Fünfmal pro Semester kommen die Studierenden freitags und samstags auf den Campus Wien, um Vorlesungen zu besuchen, in Teams an Fallstudien und Praxisprojekten zu arbeiten sowie Uni-Luft zu schnuppern. Die restliche Studienzeit können sie sich örtlich und zeitlich völlig flexibel mittels der virtuellen Lernplattform einteilen. „Unser Studienkonzept eröffnet neben MaturantInnen vor allem Berufstätigen, aber auch Eltern in Bildungskarenz sowie SpitzensportlerInnen völlig neue Möglichkeiten“, so Rektor Achim Hecker, „Das hat sich auch in der Vergangenheit bewährt, schließlich können nicht viele Universitäten Olympioniken, WM-Bronze-Gewinner oder Dancing Stars zu ihren bisherigen Studierenden zählen.“

Anmeldungen laufen bereits

Ein Studium ist ab Wintersemester 2017 möglich. Aber eine weitere Besonderheit des semi-virtuellen Studienkonzepts ist, dass ein Studieneinstieg auch im laufenden Semester jederzeit möglich ist. Wer sich einen Studienplatz sichern möchte, sollte dennoch schnell handeln: Ab sofort können sich InteressentInnen an der Privatuniversität Schloss Seeburg für die begrenzten Plätze für den Campus Wien anmelden und sich vor Ort individuell beraten lassen. Einschreibefrist ist der 30. September 2017. Alle Infos HIER

Erweiterungspläne auch im Salzburger Land

Doch nicht nur in Wien sind Erweiterung der Privatuniversität Schloss Seeburg geplant, sondern auch im Salzburger Land soll weiter expandiert werden. „Wir bleiben unserer Heimat treu, weshalb auch hier ein Ausbau in naher Zukunft geplant ist“, so Rektor Univ.-Prof. Dr. Achim Hecker.