Master Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

Universität: Privatuniversität Schloss Seeburg

Infos

  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • ECTS: 120
  • Kriterien:

    Allgemeine Universitätsreife (Matura) oder vergleichbarer Bildungsabschluss (§ 64 UG 2002) sowie erstes abgeschlossenes Studium mit 180 ECTS-Punkten.

  • Semester: 4
  • Sprache: Deutsch
  • Standort: Seekirchen am Wallersee, Wien
  • Typ: Masterstudium
  • Beschreibung auf der Universitäts-Website

Beschreibung

Ziel des Master-Studiengangs Wirtschaftspsychologie ist es, vertiefte Fachkenntnisse und Fähigkeiten zu erlangen,um die komplexen psychologischen, wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Zusammenhänge in der betrieblichen Praxis zu überblicken und zu verstehen. Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, Aufgaben in wirtschaftspsychologischen Handlungsfeldern problemorientiert und fächerübergreifend auf wissenschaftlicher Grundlage zu bearbeiten. Sie können wirtschaftspsychologische Problemstellungen eigenständig diagnostizieren, passende Lösungsvorschläge entwickeln und Interventionen zielgerichtet durchführen. Das Master-Studium der Wirtschaftspsychologie vermittelt den Studierenden neben vertieften wirtschaftspsychologischen Kenntnissen anwendungsorientierte und praxisrelevante Kompetenzen in den Bereichen Marketing, Personal, Organisation sowie der strategischen Unternehmensführung. Es bereitet die Studierenden auf Führungsaufgaben in allen betriebswirtschaftlich und wirtschaftspsychologisch orientierten Bereichen von Organisationen vor. Die Berufsfelder der Absolventinnen und Absolventen sind sehr breit gefächert. Zu möglichen Bereichen, die Verwendung für ein entsprechendes Kompetenzprofil haben, gehören z.B. Personalführung, Personal-& Organisationsentwicklung, Unternehmens- & Personalberatung, Marketing & Marktforschung, Inner- und außerbetriebliche Weiterbildung, Mediation & Coaching.