Masterstudium Psychologie

Universität: Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheits­wissenschaften

Infos

  • Abschluss: Master of Science
  • ECTS: 120
  • Kriterien:
    • Der positive Abschluss eines psychologischen Bachelorstudiums oder einen auf Äquivalenz zu prüfenden anderweitigen psychologischen Bachelor of Science-Abschluss an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.
    • Die Kenntnis der Unterrichtssprache (Deutsch) zumindest auf Level B2 entsprechend dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen.
    • Die Zusage eines Studienplatzes aufgrund der Reihung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens.
    • Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, können zur Erlangung der vollen Gleichwertigkeit zusätzliche Lehrveranstaltungen und Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS-Punkten aus dem Curriculum des Bachelorstudiums Psychologie vorgeschrieben werden, die vor oder im Verlauf des Masterstudiums zusätzlich zu absolvieren sind.
  • Semester: 4
  • Sprache: Deutsch
  • Standort: Krems an der Donau
  • Typ: Masterstudium
  • Beschreibung auf der Universitäts-Website

Beschreibung

Das Masterstudium Psychologie ist am Bologna Modell ausgerichtet und erfüllt die Vorgaben gemäß § 7 Abs. 1 Z 2 des österreichischen Psychologengesetzes 2013.

Das Masterstudium Psychologie baut auf dem Bachelorstudium Psychologie auf. Es vertieft die Kenntnisse und Fertigkeiten in der psychologischen Grundlagenforschung und den Anwendungen der Psychologie. Durch den Erwerb berufsspezifischer Kompetenzen erlernen die Studierenden die fachgerechte Anwendung von psychologischen Erkenntnissen und Methoden bei der Untersuchung, Behandlung, Auslegung, Änderung und Vorhersage des Erlebens und Verhaltens von Menschen und ihrer Lebensbedingungen.

Es kann zwischen den folgenden Schwerpunkten gewählt werden:

  • Klinischer Psychologie
  • Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie.

Das Studium entspricht dem österreichischen Psychologengesetz (BGBI. I Nr. 182/2013).

Die Absolvent_innen besitzen umfassende wissenschaftliche Kenntnisse der Psychologie und vielfältige spezialisierte methodische Fertigkeiten zur Lösung psychologischer Problemstellungen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen ihres Fachs sowie in angrenzenden Wissenschaften im Gesundheitsbereich.

Der erfolgreiche Abschluss des Masterstudiums in Kombination mit einem Bachelor-Abschluss in Psychologie berechtigt den Studierenden, den Beruf des/der Psycholog_in in Österreich und der EU in eigener Verantwortung auszuüben. Er ist Voraussetzung für eine vertiefte postgraduale Ausbildung (z.B. Klinische und Gesundheitspsychologie, Supervision, Psychotherapie) sowie ein PhD Studium.