Lehrgang: Medizindidaktik

Universität: Paracelsus Medizinische Privatuniversität

Infos

  • Abschluss: Zertifikat Medizindidaktik
  • ECTS: 4
  • Kriterien:

    Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fachbereich Medizin, Pflege oder Naturwissenschaften

  • Sprache: Deutsch
  • Standort: Salzburg
  • Typ: Grundstudium
  • Beschreibung auf der Universitäts-Website

Beschreibung

Intensive Forschung und Entwicklung in der Medizin haben einen enormen Zuwachs an Wissen und Erkenntnissen zur Folge. Aus diesem Grund kommt Medizinnerinnen und Medizinern in ihrer Rolle als Lehrende von theoretischem Wissen und praktischem Know-how eine besonders wichtige Rolle zu. Der Wissenstransfer vom abrufbaren Wissen über die Anwendung in der gelernten Situation bis hin zur Übertragung auf den beruflichen Alltag stellt das höchste Niveau der Wissensvermittlung dar. Der Lehrgang Medizindidaktik qualifiziert speziell für diese herausfordernde Aufgabe.

Im Lehrgang werden neue Lehr- und Lernmethoden nicht nur theoretisch vermittelt, sondern auch angewandt. Auf diese Weise wird aktuelles didaktisches Know-how erfahrbar und damit nachhaltig gelernt. Die Lehrinhalte reflektieren aktuellstes pädagogisches Know-how.  Im Zentrum steht das konstruktivistische Paradigma, demzufolge  die individuelle Disposition der Studierenden als besonders wichtiger Faktor für den Lernerfolg anzusehen ist.

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

  • der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
  • der Salzburger Universitätskliniken und der Lehrkrankenhäuser der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
  • der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg, die  in der Lehre tätig sind, sowie
  • an Personen mit  medizinischer Ausbildung, die planen, in der Lehre tätig zu werden und
  • an Personen, die bereits an anderen Universitäten Lehrerfahrungen gesammelt haben und  eine didaktische Zusatzqualifikation im Rahmen ihrer Habilitation erlangen möchten.

Den formalen Abschluss bildet ein Zertifikat der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität mit einer Bewertung von 4 ECTS. Der Lehrgang ist von der Österreichischen Ärztekammer mit 16 DFP-Punkten (freie Fächer) pro Modul  approbiert.