Doktoratsstudium Medizinische Wissenschaft

Universität: Private Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL)

Infos

  • Abschluss: Dr. scient. med.
  • ECTS: 180
  • Kriterien:

    Zum Doktoratsstudium kann zugelassen werden, wer einen erfolgreichen Abschluss (Diplom, Master) einer anerkannten Universität oder Hochschule in einer der folgenden Studienrichtungen nachweist: Human-,  Zahn- oder Tiermedizin, Pharmazie, naturwissenschaftliches Diplom- bzw. Masterstudium,Diplom- bzw. Masterstudium mit gesundheitswissenschaftlichem Bezug.

    Mehr lesen zu  Voraussetzung und Zulassung >>

  • Semester: 8
  • Sprache: Vorwiegend Deutsch
  • Standort: Liechtenstein, Triesen
  • Typ: PhD: PhD
  • Beschreibung auf der Universitäts-Website

Beschreibung

Das Doktoratsstudium der Medizinischen Wissenschaft «Dr. scient. med. » fördert ein systematisches Verstehen von Methoden und Kompetenzen eigenständigen wissenschaftlichen Arbeitens im Rahmen einer interdisziplinären wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen klinischer Forschung und Grundlagenforschung. Es vermittelt die Beherrschung der mit diesem Bereich assoziierten Fertigkeiten und Methoden. Das Studium unterstützt die Studierenden dabei, im Rahmen von eigenständiger Forschungstätigkeit ein vertieftes Verständnis von Methoden und Kompetenzen der medizinischen Wissenschaft zu entwickeln und bereitet sie auf eine eigenständige wissenschaftliche Tätigkeit in einer vorwiegend klinisch, aber auch naturwissenschaftlich und/oder gesundheitswissenschaftlich orientierten Forschung vor.

Die Studierenden erarbeiten eine Dissertation als selbständigen wissenschaftlichen Beitrag zur medizinisch-wissenschaftlichen Forschung. Sie leisten damit einen Beitrag durch originäre Forschung, welche die Grenzen des Wissens durch die Entwicklung substantieller Forschungsarbeiten erweitert und, die es verdienen, zumindest in Teilen gemäss dem üblichen Standard national oder international publiziert zu werden. Sie beweisen damit, innerhalb akademischer und professioneller Kontexte den naturwissenschaftlichen und/oder gesundheitswissenschaftlichen Fortschritt voranzutreiben.

Die Dauer des Doktoratsstudiums «Dr. scient. med.» beträgt acht Semester und entspricht 180 ECTS-Kreditpunkten. Bis auf wenige Module, in denen auch donnerstags unterrichtet wird, finden die Lehrveranstaltungen jeweils freitags und samstags einmal im Monat an der UFL statt. Wir legen grossen Wert auf eine regelmässige Anwesenheit bei den Lehrveranstaltungen. Für einen erfolgreichen Studienabschluss ist der Besuch von mindestens 80 Prozent der Lehrveranstaltungen vorgeschrieben.

Das Doktoratsstudium besteht aus der Durchführung und dem Verfassen einer eigenständigen Forschungsarbeit sowie curricularen Anteilen im Umfang von 38 ECTS-Kreditpunkten. Die Leistungsnachweise zu den prüfungsrelevanten Lehrveranstaltungen werden in Form von Semesterprüfungen erbracht.

Das Modul «Wissenschaftliches Forum» sieht u.a. vier Doktorierendenkolloquien – «Scientific Report», «Progress Report», «Leistungsschau/Rehearsals I» und «Leistungsschau/Rehearsals II» – vor, welche zur Diskussion unter den Studierenden und mit den Dozierenden dienen. Jede/r Studierende muss verpflichtend die Doktorierendenkolloquien besuchen. Dabei ist jeweils ein Referat zu halten und eine schriftliche Ausarbeitung abzugeben.