Doktorat Innovation & Creativity Management (Dr. rer. soc. oec.)

Universität: Privatuniversität Schloss Seeburg

Infos

  • Abschluss: DoktorIn der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Dr.rer.soc.oec.)
  • ECTS: 180
  • Kriterien:

    Erfolgreicher Master-, Magister- oder Diplom-Abschluss einer anerkannten Universität oder Fachhochschule in den Wirtschaftswissenschaften oder Erfolgreicher Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.

  • Semester: 6
  • Sprache: Deutsch
  • Standort: Seekirchen am Wallersee
  • Typ: PhD: PhD
  • Beschreibung auf der Universitäts-Website

Beschreibung

Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit sind Kreativität und Innovationsfähigkeit Kernfaktoren für Wettbewerbsfä­higkeit. Um diese Eigenschaft zu fördern, gilt es zunächst zu verstehen, wie neue Ideen entwickelt, bewertet und am Markt erfolgreich umgesetzt werden. Hier geht es nicht nur um die Entwicklung neuer technologischer Produkte oder Prozesse, sondern auch um neue Formen des Organisierens, der Personalführung, des Marketings, von Dienstleistungen oder ganzen Geschäftsmodellen.
Wer über ein zeitloses und wirtschaftlich topaktuel­les Themengebiet forschen möchte, ist im Doktorats­studium Innovation & Creativity Management herz­lich willkommen! Attraktiv ist dieses Themengebiet gerade aufgrund seiner Relevanz für alle Branchen. So sind mögliche Promotionsfelder nahezu unendlich: Neben dem klassischen Management von technologischen Innovati­onen können auch Dienstleistungs-, Marketing- (z.B. im Sport- und Eventmanagement), Organisations- oder Perso­nalmanagement-Innovationen behandelt werden.
Durch einen erfolgreichen Abschluss des Doktoratsstudiums Innovation & Creativity Management an der Privatuniversität Schloss Seeburg sind Sie nicht nur in der Lage neues Wissen zu generieren, sondern auch auf komplexe Problemstellungen anzuwenden. Die im Doktorat erlernten Fähigkeiten sind zum einen besonders in der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung gefragt, weshalb unsere AbsolventInnen für Führungspositionen bes­tens vorbereitet sind. Zum anderen bietet das Doktorat auch beste Voraussetzungen für eine wissenschaftliche Karriere an einer Hochschule oder in einer Forschungseinrichtung.