Universitätsrätin Dr. Gertrude Brinek betonte in Ihren Grußworten den Geist des Verbindenden, des Miteinanders, der an der SFU herrsche, und der sie zu etwas besonderem mache.Rektor Prof. Pritz knüpfte daran an: „Das Bewusstsein bestimmt das Sein: Ohne die Ideen, die wir gehabt haben, hätten wir all das, wofür die SFU heute steht, nicht erzeugen können.“

Für die architektonische Gestaltung zeichnen die Holzer Kobler Architekturen GmbH, Freimüller Höllinger Architektur ZT GmbH verantwortlich. Die Generalplanung liegt bei der Werkstatt Grinzing WGA ZT GmbH, STRABAG zeichnet für die Bauausführung verantwortlich.

Weitere Infos:
http://www.sfu.ac.at/news/das-neue-universitaetsgebaeude-der-sfu/