Nachdem bereits Anfang des Jahres die Wirtschaftskammer Österreich über den Fachkräftemangel in der IT alarmierte, weist auch der neue Österreichische Infrastrukturreport 2021 der Initiative Future Business Austria (FBA) auf den Mangel an hochqualifizierten IT-Personal hin. Das Thema »Digitalisierung« spielt für die heimischen Managerinnen und Manager eine große Rolle und die Förderung der IT-Fachkräfteausbildung wird eingemahnt. Die New Design University (NDU) St. Pölten setzt mit ihrem neuen Studiengang »Design digitaler Systeme – IoT« auf eine nutzerorientierte Verbindung von Technologie, Design und Wirtschaft und wirkt mit ihrem innovativen Bachelorstudium den Fachkräftemangel aktiv entgegen.

Bereits jetzt fehlen in Österreich tausende IT-Fachkräfte. Vertreterinnen und Vertreter der heimischen Wirtschaft sind sich sicher, dass mit der fortschreitenden Digitalisierung aller Lebens- und Wirtschaftsbereiche dieser Mangel noch weiter steigen wird. Die Anforderungen in diesem Bereich ändern sich stetig und es braucht digitale Talente, die nicht nur programmieren, sondern ganzheitlich denken und Projekte interdisziplinär umsetzen können.

Digitale Zukunft mitgestalten
Für die Gestaltung solcher digitalen Systeme braucht es ein vertieftes technologisches Wissen, umfassende gestalterische Kompetenzen und ein wirtschaftliches Grundverständnis. Gefragt sind Fachkräfte mit einem vernetzten und interdisziplinären Denken sowie der Blick für das große Ganze. Hier setzt das neue Bachelorstudium »Design digitaler Systeme – IoT« der New Design University (NDU) St. Pölten an. Es bildet Expertinnen und Experten mit technischem Verständnis, gestalterischen Kompetenzen und wirtschaftlichem Denken aus. „Der Studiengang richtet sich an junge Menschen, die den technologischen und gesellschaftlichen Wandel aus der Perspektive des Designs aktiv und verantwortungsbewusst mitgestalten wollen“, erklärt Prof. Dr. Herbert Grüner, Rektor und Geschäftsführer der New Design University.

Beitrag zur Digitalisierung unserer Gesellschaft
Dass der Studiengang »Design digitaler Systeme – IoT« am Puls der Zeit ist, bekräftigen auch eine Reihe namhafter Führungskräfte in Österreich, so auch Dr. Franz Semmernegg, CEO Kapsch Businesscom AG: „Die aktuellen gesellschaftlichen und technologischen Entwicklungen im Kontext der Digitalisierung erfordern kreative und neue Ansätze im Ausbildungsangebot. Die New Design University greift diese Anforderung konkret auf und trägt mit ihrem neuen Studiengang »Design Digitaler Systeme – IoT« zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen in der Zukunft bei“. Vom Potential der zukünftigen Alumni ist Dr. Dorothee Fritz, General Manager Microsoft Österreich, überzeugt: „Die Absolventinnen und Absolventen der New Design University werden dringend benötigt, um die Wettbewerbsfähigkeit und digitale Zukunft der österreichischen Wirtschaft zu sichern. Ich bin sicher, dass sie hervorragende Jobaussichten erwarten.“

Fast Facts zum Studiengang:
Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
Studiendauer: 6 Semester
Organisationsform: Vollzeitstudium
Studienumfang: 113 Semesterstunden bzw. 180 ECTS-Punkte
Studiengangsleiter: Univ.-Prof. Florian Güldenpfennig
Geplanter Start: Oktober 2021

Weitere Infos online
WWW.NDU.AC.AT