Doktoratsstudium Molekulare Medizin

Universität: Paracelsus Medizinische Privatuniversität

Infos

  • Abschluss: Doctor of Philosophy der molekularen Medizin (Ph.D.)
  • ECTS: 180
  • Kriterien:
    • Abgeschlossenes Studium der Human- oder Zahnmedizin,
    • Betreuungszusage eines/einer habilitierten Angehörigen der Salzburger Landeskliniken (SALK) bzw. der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität
  • Semester: 6
  • Sprache: Deutsch & Englisch
  • Standort: Salzburg
  • Typ: Grundstudium
  • Beschreibung auf der Universitäts-Website

Beschreibung

Das Doktoratsstudium Molekulare Medizin (Ph.D.) bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich durch eine gründliche Ausbildung in speziellen Methoden ein vertieftes Verständnis moderner, methodischer Ansätze und wissenschaftliche Kommunikation anzueignen sowie die Fähigkeit zu erwerben, selbständig relevante wissenschaftliche Fragen zu bearbeiten und komplexe Forschungsaufgaben zu planen und durchzuführen. Im Verlauf des Studiums erhalten die Studierenden eine projektorientierte Ausbildung in Molekularer Medizin, der Bogen spannt sich von Bereichen der Medizin über verschiedene Bereiche anderer Naturwissenschaften wie Biochemie, Molekularbiologie etc. bis hin zum Erwerb des für eigenständige wissenschaftliche Arbeit notwendigen inhaltlichen und methodischen Rüstzeugs.

Im Verlauf des Studiums erhalten die Studierenden eine projektorientierte Ausbildung in Molekularer Medizin, der Bogen spannt sich von Bereichen der Medizin über verschiedene Bereiche anderer Naturwissenschaften wie Biochemie, Molekularbiologie etc. bis hin zum Erwerb des für eigenständige wissenschaftliche Arbeit notwendigen inhaltlichen und methodischen Rüstzeugs. Durch die Konfrontation mit neuesten Forschungsergebnissen soll die Fähigkeit zur Erstellung eigenständiger medizinisch relevanter Fragestellungen entwickelt werden, so dass die Studierenden die Voraussetzungen für eine wissenschaftliche Karriere und für das Verfassen konkurrenzfähiger Forschungsprojekte erwerben können.