NDU-Absolvent Stefan Beham ist DER Grafikdesigner in der Punkrockszene. Unter dem Namen „SBÄM“ entwirft der gebürtige Engelhartszeller, der nun in Linz lebt und arbeitet, Tourneeplakate, T-Shirts, Poster und Cover für namhafte nationale und internationale Punkrockbands wie The Offspring, Lagwagon, SUM 41, NOFX oder Russkaja. Inspiration für seine Arbeiten holt sich Beham aus dem „Pop-Art“-Bereich. Sein großes Idol: Roy Lichtenstein, dessen comichafte, oft ins Surreale abgleitende Bilder große Faszination auf ihn ausüben. In den Sommermonaten fand das von ihm organisierte „SBÄM Festival“ erstmals in Timelkam statt, das aufgrund der tollen Resonanz nach einer Wiederholung für 2018 verlangt.

„Vor der NDU besuchte ich zwei Jahre lang die HTL für Maschinenbau und danach absolvierte ich eine Lehre als Druckvorstufentechniker. Während der Ausbildung wurde mir immer mehr klar, dass ich ein Grafikdesignstudium anstreben möchte. Nach Beendigung der Lehre arbeitete ich noch als Grafiker für verschiedene Agenturen in Linz und holte nebenbei die Matura nach. Dann kam die NDU und mit dem Studium das, was ich immer machen wollte – Grafik und Konzeption“, erzählt er. „Nach meinem Abschluss ging es nach Hamburg zu Jung Von Matt / Alster und danach zu Serviceplan nach München. Eineinhalb Jahre später verschlug es mich wieder zurück nach Linz, wo ich dann für Agenturen wie u. a. Haslinger/Keck, Artgroup als Art bzw. Creative Director tätig war.
Um etwas aus dem Daily Business einer Agentur auszubrechen, fing ich an mich mehr und mehr mit dem Gestalten von Postern auseinanderzusetzen. Dieses Interesse wurde zu einer Obsession. So entstand SBÄM und ein damit verbundener Traum bzw. ein Ziel wurde wahr: Mit SBÄM über die Grenzen hinweg bekannt zu werden und davon leben zu können.“

Auf die Frage, wie ihn das Bachelorstudium an der NDU auf die Selbständigkeit vorbereitet hat, erklärt er:  „An der NDU bekommst du eine der besten Ausbildungen, die du in diesem Fachbereich bekommen kannst. Außerdem wurden meine Stärken herausgearbeitet und es wurde nicht versucht mich in irgendwelche Schubladen zu stecken. Die Fülle an Information und Wissen, die mir in den drei Jahren vermittelt wurde, half mir enorm bei der späteren Selbstständigkeit. Ohne das Studium an der NDU wäre ich sicherlich nicht so weit gekommen.“

Mehr zu Stefan und seiner Arbeit finden Sie unter:
http://cargocollective.com/sbam
https://www.facebook.com/SBAMGRAPHICDESIGN/?fref=ts